Sie sind hier: Startseite » Über uns » Unsere Geschichte 25.09.2021
Emmaus Gemeinde Forchheim
Startseite | Termine | Sitemap | Kontakte Suche

Unsere Geschichte

Die (Entstehungs-) Geschichte der Emmaus Gemeinde

1975:

Erste Entscheidungen für Jesus von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, ein Hauskreis entsteht.

1978:

Erste christliche Freizeit in der Region, auf der weitere Entscheidungen für Jesus getroffen werden. Es folgten bis 1982 mehrere Jugendfreizeiten. Weitere Hauskreise entstehen.

1982:

Neben den inzwischen sieben Hauskreisen gibt es ein wöchentliches gemeinsames Treffen.

1991:

Gründung der Emmaus Gemeinde Forchheim am Ostersonntag
Seitdem regelmäßige Sonntagsgottesdienste

1992:

Erster Tauf-Gottesdienst mit 10 Täuflingen im Hallenbad Forchheim

1994:

Erster Hilfstransport in die Ukraine in Zusammenarbeit mit dem Humanitären Zweig des Eben Ezer Hilfsfonds.

1995:

Start der Pfadfinderarbeit Royal Rangers, Stamm 164 Forchheim

1999:

Mitgliedschaft im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP), Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR)

2002:

Start des Kindergartens Unter dem Regenbogen

2005:

Einweihung des Gemeindezentrums "neues Capitol"
Kindergarten Unter dem Regenbogen erhält staatliche Anerkennung

 2007:

Aufführung Musical "Die Abenteuer eines Reisenden"
Glaubenstag mit BFP-Präses Ingolf Ellßel in der Jahnhalle Forchheim (> 1.000 Teilnehmer)

2009:

Erstmals Beteiligung an ProChrist, gemeinsam mit St. Johannis und Baptisten

2011:

20 jähriges Jubiläum der Gemeinde

2012:

Gründung des Arbeitskreises Christlicher Kirchen (ACK), zusammen mit zwei evangelischen und sieben katholischen Gemeinden  

2013:

Erstmals ProChrist im neuen Capitol, gemeinsam mit St. Johannis, Baptisten, Adventisten und CVJM  

2015:

20 Jahresfeier des Pfadfinderstammes Royal Rangers 164 Forchheim  

2017:

Schließung unseres Kindergartens: Unter dem Regenbogen und Eröffnung der städtischen KiTa: Am Lindenanger in Räumen des neuen Capitols
 
2019: Veranstaltungsreihe: "Ist da jemand..."